Welche konkreten Maßnahmen gibt es?

Was für konkrete Maßnahmen gibt es denn?

Impulsvortrag, Workshop und Einzelcoaching zum Thema „Selbstmotivation“

Sollten Sie über einen externen Link zuerst auf dieser Seite gelandet sein – bitte lesen Sie zuerst die Zeilen unter „WARUM“ beziehungsweise „WIE“ – dort steht, inwiefern sich mein Angebot von dem anderer Anbieter unterscheidet. Rein von der hier angeführten Beschreibung ließe sich das sonst kaum erkennen:

Impuls-Vortrag

  • Nach Ihrer gewünschten Ausrichtung: von einer halben Stunde bis zu einem halben Tag: Selbstmotivation pur. Viel Selbsterkenntnis, viele Aha-Erlebnisse, Lachen, Nachdenken, etwas ändern wollen.

Seminar, Training und Workshop

  • Individuell nach Bedarfslage: Meist zweitägige Maßnahme mit Basis-Fähigkeiten und konkreter betrieblicher Ausrichtung. Im Idealfall mit Follow-up-Tag zur weiteren Transfersicherung. Hebt spürbar die Selbstmotivation der Teilnehmer und weist einen hohen Durchdringungsgrad auf.

Mehrmodulige Maßnahmen

  • Oft steht „Dauerhafte Selbstmotivation“ nicht als stand-alone-Maßnahme im Raum, sondern ist eingebettet in ein aufeinander aufbauendes Konzept. Die einzelnen Bausteine variieren. Integriert wird des Öfteren Teamführung, Mitarbeitermotivation, Projektmanagement, überzeugend / motivierend präsentieren usw. integriert. Hierfür arbeite ich seit vielen Jahren mit ausgewiesenen Experten zusammen. Gerne mehr im Gespräch.

Einzel-Coaching

  • Ohne Frage: die intensivste und sicherste Maßnahme für Umsetzungserfolg. Aber eben auch die teuerste und in den meisten Unternehmen die nur für Führungskräfte angewandte Alternative. Natürlich ist Coaching immer Hilfe zur Selbsthilfe. Ganz im Sinne von Ralph Wald Emerson, der einmal sagte: „Wessen wir am meisten im Leben bedürfen ist jemand, der uns dazu bringt, das zu tun, wozu wir fähig sind.“
  • Als Warnung: Fast jeder Wald- und Wiesentrainer behauptet, er könne (gut) coachen. Die wenigsten machen das professionell. Entlarven Sie solche Hochstapler mit der Frage: „Wie messen Sie ganz konkret den Erfolg eines Coachings?“
  • Zu meiner eigenen Coaching-Kompetenz (die eine stark abweichende ist von der, Seminare zu geben): Erfahrung seit 12 Jahren in allen Führungsebenen; DIN-zertifizierter Business-Coach mit der Lizenznummer 007; etliche Jahre in der Direktion eines hochkarätigen deutschen Coaching-Instituts zuständig für Qualitätssicherung und –Entwicklung in den Ausbildungen der Coachs.

Bei allen Selbstmotivations-Maßnahmen können Sie sich darauf verlassen, dass ich mein Bestes geben werde.
Bislang hat das immer zu herausragenden Ergebnissen geführt.

WARUM BIETE ICH NUR EIN THEMA AN?

Jeder kann sich langfristig zu 100% für das engagieren, was ihm persönlich wichtig ist. Das stärkt sein Selbstwertgefühl. Das bringt das Unternehmen nach vorn. Davon bin ich felsenfest überzeugt …

WIE FUNKTIONIERT DAS?

Dauerhafte Selbstmotivation funktioniert nicht nach dem Gießkannen-Prinzip. Jede Situation ist unterschiedlich. Jeder Mensch auch. Darauf ist die Arbeit abgestimmt. Vom ersten Kontakt an bis zum Transfer in den Berufsalltag.